Jahresrückblick 2017 – Schneppenhäuser Feuerwehr zieht positive Bilanz

Geschrieben von Daniela Werkmann.

Am Freitag (16.02.) traf sich die Einsatzabteilung Schneppenhausen zu ihrer diesjährigen Jahreshauptversammlung.

Der Wehrführer konnte neben den Feuerwehrkameradinnen und –Kameraden auch den Bürgermeister, die drei Stadtbrandinspektoren und die Wehrführungen der anderen beiden Weiterstädter Einsatzabteilungen begrüßen.

Im vergangenen Jahr wurden die Einsatzkräfte zu insgesamt 39 Einsätzen gerufen, die sich in 11 Brand, 25 Hilfeleistungseinsätzen und 3 Fehlalarme gliedern.

Die 47 Kameradinnen und Kameraden trafen sich zu über 4.245 Stunden für die Aus- und Weiterbildung ihres Ehrenamtes. Hierzu zählen nicht nur die Standort-Ausbildungen sowie die Gerätehausabende, sondern auch die Lehrgänge auf Kreis- und Landesebene.

Im Bericht des Jugendfeuerwehrwartes spiegelte sich wieder, dass die Schneppenhäuser Wehr gut aufgestellt ist. Mit 15 Mitgliedern wurde sich im abgelaufenen Berichtsjahr auf die Einsatzabteilung vorbereitet. Für die Jugendlichen wurden neben den theoretischen und praktischen Teil auch etliche andere Aktivitäten außerhalb des Feuerwehrwesens geboten, so z. B. die Beachparty der Kreisjugendfeuerwehr oder der Lasertag in Darmstadt. Erfreulich ist, dass in der zweiten Jahrehälfte ein Nachwuchsfeuerwehrmann in die Einsatzabteilung übergeben werden konnte und zwei weiter im diesem Jahr folgen.

Die Kinderfeuerwehrwartin berichtete, dass sie im vergangenen Jahr leider erstmals einen Aufnahmestopp mit Warteliste einführen mussten. Über das Jahr verteilt wurden 3 Kids in die Jugendfeuerwehr übergeben und leider sind auch auf Grund von Wohnortwechsel 2 Kinder ausgeschieden. Dennoch beläuft sich die Gruppengröße auf 15 Mädchen und Jungen. Stolz konnte berichtet werden, dass 2018 insgesamt 7 Bambinis in die Jugendfeuerwehr wechseln werden.